Wild in Hamburg auf A Summer’s Tale A Summer’s Tale, Art and Music life in the Green,  05. bis 08. August in Luhmühlen Zusammen Kochen, Essen und Feiern ist ein hohes Gut auf der ganzen Welt. „Wild in Hamburg“ übernimmt das Kochen und Ihr das Essen und Feiern! - „Make food, not war.“ Ich möchte mit den folgenden Gerichten all den Frauen danken, die mit ihren Kochkünsten die Sehnsucht von ganzen Familien und Clans nach Heimat stillen. Die Rezepte sind von Frauen, die ihre Heimat verloren haben, ihre Identität und ihr Selbstvertrauen. Kochen tun sie jedoch mit Leidenschaft und unbedingter Hingabe, dann gibt es nur das hier und jetzt. Denn dies ist ihr letztes Refugium, ihr letzter Rückzug. Kochen geht einfach immer und ist immer gut. Ich möchte mit den folgenden Gerichten all den Frauen danken, die mit ihren Kochkünsten die Sehnsucht von ganzen Familien und Clans nach Heimat stillen. Unseren Mittagstisch gibt es von 13:00 – 15:00 Uhr. Wenn die Töpfe leer sind, geht es weiter mit   Wildschweinwurst und selbstgemachter Currysauce oder Wildschweinfleischkäse mit selbst- gemachtem Krautsalat. Und wer mittags schon Bock auf Wurst hat, soll auch nicht leer ausgehen. Mittwoch  – Birma (Myamar) Hirsch-Kartoffel-Curry mit Okra Birma ist heiß und es wird scharf gekocht, ich koche die abgemilderte Variante. Okraschoten, auch Ladyfingers genannt, sind kalorienarme grüne Schoten – unseren grünen Bohnen ähnlich. Sie kommen ursprünglich aus Äthiopien, werden aber vorwiegend im Grenzgebiet zu Indien angebaut. Sie sind pikant im Geschmack und in Verbindung mit dem Hirschfleisch bleibt die typische, exotische Note erhalten. Donnerstag – Afghanistan Afghanischer Reis mit Hirschgeschnetzeltem Afghanischer Reis, da kommen auch Vegetarier auf ihre Kosten, denn das gegrillte Hirschgeschnetzelte ist hier ausnahmsweise einmal nur die Beilage. Die Liebe zu Reis ist in diesem Gericht deutlich zu schmecken, es handelt sich um eine sorgfältig abgestimmte Zutatenliste, in bestimmter Reihenfolge zugegeben und mit Liebe gekocht. Freitag – Ghana Afrikanischer Süßkartoffeleintopf mit Wildschweinragout Süßkartoffeln und Erdnüsse gehen eine Verbindung ein, Mutter Erde und Vater Himmel treffen sich hier zu einer Genussexplosion, da darf das Wildschein nicht fehlen, es sei denn der Vegetarier besteht darauf – dann soll es so sein. Samstag – Syrien Aromatisches Hirschpilaw Syrien, das Land der Gewürze. Fein aufeinander abgestimmte Gewürze und Aromen verbinden den Hirsch und den Reis zu einer harmonischen Einheit, die uns die Geschmacksvielfalt Syriens (nur) erahnen lässt. Natürlich gibt es auf “A Summer’s Tale” auch unsere beliebte Wildschwein-Bratwurst und den Fleischkäse vom Wildschwein. Eure Anna von
Home
frisches Wildfleisch in Hamburgs Westen
Kontakt/Anfahrt Angebot
Auf ein neues … …ab Oktober 2017! per Mail vormerken Öffnungszeiten: Freitag:        10 - 18 Uhr Samstag:     10 - 14 Uhr Tel.: 0151 - 2405 2725
Wild in Hamburg auf A Summer’s Tale A Summer’s Tale, Art and Music life in the Green,  05. bis 08. August in Luhmühlen Zusammen Kochen, Essen und Feiern ist ein hohes Gut auf der ganzen Welt. „Wild in Hamburg“ übernimmt das Kochen und Ihr das Essen und Feiern! - „Make food, not war.“ Ich möchte mit den folgenden Gerichten all den Frauen danken, die mit ihren Kochkünsten die Sehnsucht von ganzen Familien und Clans nach Heimat stillen. Die Rezepte sind von Frauen, die ihre Heimat verloren haben, ihre Identität und ihr Selbstvertrauen. Kochen tun sie jedoch mit Leidenschaft und unbedingter Hingabe, dann gibt es nur das hier und jetzt. Denn dies ist ihr letztes Refugium, ihr letzter Rückzug. Kochen geht einfach immer und ist immer gut. Ich möchte mit den folgenden Gerichten all den Frauen danken, die mit ihren Kochkünsten die Sehnsucht von ganzen Familien und Clans nach Heimat stillen. Unseren Mittagstisch gibt es von 13:00 – 15:00 Uhr. Wenn die Töpfe leer sind, geht es weiter mit   Wildschweinwurst und selbstgemachter Currysauce oder Wildschweinfleischkäse mit selbst- gemachtem Krautsalat. Und wer mittags schon Bock auf Wurst hat, soll auch nicht leer ausgehen. Mittwoch  – Birma (Myamar) Hirsch-Kartoffel-Curry mit Okra Birma ist heiß und es wird scharf gekocht, ich koche die abgemilderte Variante. Okraschoten, auch Ladyfingers genannt, sind kalorienarme grüne Schoten – unseren grünen Bohnen ähnlich. Sie kommen ursprünglich aus Äthiopien, werden aber vorwiegend im Grenzgebiet zu Indien angebaut. Sie sind pikant im Geschmack und in Verbindung mit dem Hirschfleisch bleibt die typische, exotische Note erhalten. Donnerstag – Afghanistan Afghanischer Reis mit Hirschgeschnetzeltem Afghanischer Reis, da kommen auch Vegetarier auf ihre Kosten, denn das gegrillte Hirschgeschnetzelte ist hier ausnahmsweise einmal nur die Beilage. Die Liebe zu Reis ist in diesem Gericht deutlich zu schmecken, es handelt sich um eine sorgfältig abgestimmte Zutatenliste, in bestimmter Reihenfolge zugegeben und mit Liebe gekocht. Freitag – Ghana Afrikanischer Süßkartoffeleintopf mit Wildschweinragout Süßkartoffeln und Erdnüsse gehen eine Verbindung ein, Mutter Erde und Vater Himmel treffen sich hier zu einer Genussexplosion, da darf das Wildschein nicht fehlen, es sei denn der Vegetarier besteht darauf – dann soll es so sein. Samstag – Syrien Aromatisches Hirschpilaw Syrien, das Land der Gewürze. Fein aufeinander abgestimmte Gewürze und Aromen verbinden den Hirsch und den Reis zu einer harmonischen Einheit, die uns die Geschmacksvielfalt Syriens (nur) erahnen lässt. Natürlich gibt es auf “A Summer’s Tale” auch unsere beliebte Wildschwein-Bratwurst und den Fleischkäse vom Wildschwein. Eure Anna von
Home
frisches Wildfleisch in Hamburgs Westen
Kontakt/Anfahrt Angebot
Auf ein neues … …ab Oktober 2017 per Mail vormerken Öffnungszeiten: Freitag:        10 - 18 Uhr Samstag:     10 - 14 Uhr Tel.: 0151 - 2405 2725