Feurige Wildschweinrippchen Für 4 Personen: 3 kg Wildschweinrippchen Salz, Pfeffer aus der Mühle 2 EL geschrotete Pfefferkörner 2 EL geriebene Zitronenschale 2 EL Majoran 4 Knoblauchzehen 1 Tasse Olivenöl Außerdem: 1 Tasse Pusztasauce 2 Zwiebeln ½ Tasse Honig 4 EL geriebenen Meerrettich 1 Tasse gehackte Kräuter Zubereitung: Die Rippchen waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Pfefferkörner, die Zitronenschale, den Majoran und die geschälten und fein gehackten Knoblauchzehen in das Öl einrühren und die Wildschweinrippchen damit bestreichen. Im Kühlschrank zugedeckt zwei Stunden ziehen lassen. Die Wildschweinrippchen in den auf 220 Grad Celsius vorgeheizten Ofen geben und 20 bis 30 Minuten, je nach Stärke, garen. In der Zwischenzeit die Pusztasauce mit den geschälten und fein gehackten Zwiebeln und dem Honig glatt rühren. Mit Essig, Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack mit Pfeffersauce nochmals schärfen. Die gehackten Kräuter untermischen und die Sauce nach Ende der Garzeit gleichmäßig über die Wildschweinrippchen verteilen. Weitere 5 bis 10 Minuten garen. Herausnehmen, die Rippchen in Stücke schneiden und servieren. Wildschweinrippchen eignen sich auch perfekt zum Grillen! © Deutscher Jagdverband Berlin
Home
frisches Wildfleisch in Hamburgs Westen
Kontakt/Anfahrt Angebot
Auf ein neues … …ab Oktober 2017! per Mail vormerken Öffnungszeiten: Freitag:        10 - 18 Uhr Samstag:     10 - 14 Uhr Tel.: 0151 - 2405 2725
Feurige Wildschweinrippchen Für 4 Personen: 3 kg Wildschweinrippchen Salz, Pfeffer aus der Mühle 2 EL geschrotete Pfefferkörner 2 EL geriebene Zitronenschale 2 EL Majoran 4 Knoblauchzehen 1 Tasse Olivenöl Außerdem: 1 Tasse Pusztasauce 2 Zwiebeln ½ Tasse Honig 4 EL geriebenen Meerrettich 1 Tasse gehackte Kräuter Zubereitung: Die Rippchen waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Pfefferkörner, die Zitronenschale, den Majoran und die geschälten und fein gehackten Knoblauchzehen in das Öl einrühren und die Wildschweinrippchen damit bestreichen. Im Kühlschrank zugedeckt zwei Stunden ziehen lassen. Die Wildschweinrippchen in den auf 220 Grad Celsius vorgeheizten Ofen geben und 20 bis 30 Minuten, je nach Stärke, garen. In der Zwischenzeit die Pusztasauce mit den geschälten und fein gehackten Zwiebeln und dem Honig glatt rühren. Mit Essig, Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack mit Pfeffersauce nochmals schärfen. Die gehackten Kräuter untermischen und die Sauce nach Ende der Garzeit gleichmäßig über die Wildschweinrippchen verteilen. Weitere 5 bis 10 Minuten garen. Herausnehmen, die Rippchen in Stücke schneiden und servieren. Wildschweinrippchen eignen sich auch perfekt zum Grillen! © Deutscher Jagdverband Berlin
Home
frisches Wildfleisch in Hamburgs Westen
Kontakt/Anfahrt Angebot
Auf ein neues … …ab Oktober 2017 per Mail vormerken Öffnungszeiten: Freitag:        10 - 18 Uhr Samstag:     10 - 14 Uhr Tel.: 0151 - 2405 2725